Tristan Mahlow

Tristan Mahlow, Jahrgang 1986, lebt mit seiner Frau, seiner Tochter und dem Familienhund in Paderborn. Sein Debüt, die Fantasy-Novelle „Land der tausend Flüsse“, erschien Anfang 2018. Schon lange vor seinem Studium der deutschen Literatur an den Universitäten Heidelberg und Nürnberg schrieb Tristan Mahlow Geschichten über fremde Welten und ihre Helden, was schließlich in der Gründung des „Paderborner Autorentreff“ im Jahre 2015 mündete.

 

Veröffentlichungen

2018

Kurzgeschichte “Tipping Point” in “Der Schnee von morgen”

Die besten 23 Kurzgeschichten zum Thema Klimawandel aus dem Wettbewerb von TOR ONLINE präsentiert modernphantastik in dieser lesenswerten, spannenden Anthologie. Was wäre wenn … lassen Sie sich in die unterschiedlichsten Zukunftsszenarien begleiten, erleben Sie spannende, komische, tragische und hoffnungsvolle Momente, wenn es darum geht, was uns ein Klimawandel bescheren würde. Oder wenden wir ihn ab?

Jetzt kaufen: Amazon

 

 

 

Tar-go-dan ist kein Land der Tausend Flüsse – nicht mehr

Ra-ir ist kein Prinz – und trotzdem muss er jetzt einer sein

 

Der junge, verantwortungslose Ra-ir zieht mit seinem Stamm auf der Suche nach Wasser durch die erbarmungslose Wüste Tar-go-dans, bis er entführt und als der Prinz des Königreiches ausgegeben wird. Jetzt bleiben ihm nur wenige Tage, um den echten Prinzen zu finden und damit sein Leben zu retten. Während die Hauptstadt von Dämonen aus Sand belagert wird, findet er in der Prinzessin Ja-se eine starke Verbündete gegen die Intrigen des Hofmagiers, und entdeckt das Geheimnis der verschwundenen Tausend Flüsse.

Jetzt erhältlich als E-Book und Taschenbuch: Amazon

 

Email: mahlow [at ] juna-verlag.de

 

 

Registrier dich für unseren Newsletter: